Home / Uncategorized / Was unsere Treffen ausmacht ….

Was unsere Treffen ausmacht ….

Diese Woche erreichte uns eine WhatsApp von Simon, in der er das Stammtischtreffen am 08. März aus seiner Sicht beschrieb.
Wir finden, dass es genau DAS beschreibt, was unsere Treffen ausmacht und haben uns entschlossen, die Zeilen mit seiner Genehmigung zu veröffentlichen.

Danke Simon !!

Hallo zusammen.

Es ist zwar jetzt schon einige Tage her, aber ich möchte gerne nochmal vom letzten Stammtisch berichten. Ich fand es wieder total klasse und es war schön, Euch mal wieder zusehen.
Interessant war, dass dieses Mal drei Papas da waren. Ich glaube, dass ist ein Rekord, oder?


Eigentlich will ich aber von etwas anderem berichten:
Da ich einige Minuten später da war, waren schon einige Plätze besetzt und so saß ich dann eher zufällig zwischen zwei neuen Transmännern. Beide waren total still und wirkten ziemlich nervös und unsicher. Also genauso, wie wahrscheinlich jeder von uns beim „ersten Mal“. Obwohl ich generell Probleme damit habe fremde Menschen anzusprechen, hatte ich Mitgefühl mit beiden und habe dann doch einfach irgendwie ein Gespräch begonnen. Ich hatte das Gefühl, dass beide dankbar darüber waren und nach und nach langsam auftauten. Sie erzählten etwas von sich und lauschten gespannt, was ich über meinen Weg und meine Erfahrungen zu erzählen hatte.


Insgesamt haben wir uns über zwei Stunden unterhalten und ich hatte den Eindruck, dass es ihnen gut getan hat. Sie konnten über sich erzählen und haben festgestellt, dass es noch ganz viele andere Menschen gibt, die genauso denken und fühlen wie sie. Ihre Überzeugung, ein verrückter Freak zusein, schwand immer mehr. Und auch der mitgebrachte Papa war total erleichtert weil er gemerkt hat, dass wir keine Testosteronmonster sind, sondern ganz normale Menschen. Beide wollen wiederkommen weil sie gemerkt haben, dass sie bei transfamily richtig sind und dass es auf diesem schwierigen Weg gut ist, wenn man Weggefährten hat mit denen man sich austauschen kann und von deren Erfahrungen man profitieren kann.
Obwohl es echt ein schönes Gespräch war, fand ich es auch anstrengend. Schließlich wollte ich beide auch nicht überfahren und ihnen auch Zeit geben, bei uns anzukommen.


Ich bin trotzdem froh, dass ich das Gespräch mit Ihnen begonnen habe und kann Euch nur ermutigen, Euch Zeit für unsere „neuen“ zu nehmen.


Wir alle standen mal ganz verwirrt, verunsichert und alleine am Anfang unseres Weges. Und wenn ihr Euch zurück versetzt in diese Zeit, erinnert Ihr Euch sicherlich auch daran, wie dankbar ihr über jemanden gewesen seid der Euch einfach angesprochen hat und Euch gezeigt hat, dass ihr total normal und richtig seid und auch ihr zu transfamily gehören könnt.


In diesem Sinne wünsche ich Euch eine gute Zeit bis zum nächsten Stammtisch.


Lieben Gruß. Simon

Unsere kommenden Stammtischtermine

Keinen Stammtischtermin mehr verpassen

One thought on “Was unsere Treffen ausmacht ….

  1. Hallo Simon,
    Ich bin dann wohl einer der Papas ( Dietmar ). Ich bin dir unendlich dankbar für deine Worte und Ausführungen an dem Abend. Den Einblick den ich durch dich erhalten haben hat für mich einen unschätzbaren Wert, denn auch ich muß mich mit der für mich völlig neuen Situation erst einmal auseinandersetzen. Ich habe mich in eurer Runde sehr wohlgefühlt und glaube jetzt erfahren zu haben wie wichtig es ist , endlich glücklich zu sein. Es ist ein wohl langer und nicht einfacher Weg, aber wie ich an dem Abend erkennen konnte ein sehr lohnender Weg . Ich bin froh das Ben eure Gruppe gefunden hat und ich dabei sein durfte. Mit eurer Hilfe und den vielen Informationen geht vieles leichter und ist dann auch eher zu verstehen. Nochmals ein großes Danke an dich und alle anderen die an dem Abend dabei waren. Auch an Christine ein herzliches Dankeschön für diese Gruppe und den tollen Abend. Ich freue mich auf ein Wiedersehen.
    Liebe Grüße
    Dietmar

Schreibe einen Kommentar zu Dietmar Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top
%d Bloggern gefällt das: